Volkstrauertag 2015

Anläßlich des Volkstrauertages 2015 versammelten sich Vertreter des NPD Kreisverbandes Oderland an der Gedenkstätte des ehemaligen NKWD Lagers Nr. 5 in Ketschendorf, um den Opfern der stalinistischen Gewaltherrschaft zu gedenken.
Im Anschluß fuhr man auf den Soldatenfriedhof in Fürstenwalde, um auch hier ein ehrendes Gedenken abzuhalten. In einer kurzen Ansprache betonte die Kreisvorsitzende Manuela Kokott, dass es ganz besonders in der heutigen Zeit unsere Pflicht ist, unsere Heimat vor inneren und ganz besonderst äußeren Feinden zu schützen, wenn es sein muß bis zum Ende. Genau wie die hier liegenden Helden.
Zu einem späteren Zeitpunkt wurde dann noch ein Gebinde auf dem Soldatenfriedhof Halbe abgelegt.

Sie für Uns – Wir für Sie

 

wpid-wp-1447606458875.jpegwpid-wp-1447606490783.jpeg wpid-wp-1447606503362.jpeg

wpid-wp-1447606514171.jpeg wpid-wp-1447606525742.jpeg wpid-wp-1447606536155.jpeg

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *